Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/dreamory

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
mann ey....

ständig diese träume.....

SIE SOLLEN AUFHÖREN!!!

unterschiedliche abläufe und doch gleiches ende....

immer wieder sehe ich, wie mein ende naht und immer hat ER eine rolle dabei...

entweder seh ich wie ich von nem bus angefahren werde, schwer verletzt, kurz davor zu sterben, umringt von allen passagiern und dem busfahrer des buses und ER ist einer von ihnen und steht/ kniet vor mir.... das einzige was ich sage ist, dass ich ihn um verzeihung bitte und dann geh ich.......

andererseits seh ich immer wieder, wie ich zuhause bin, besuch habe von nem freund, es klingelt an der tür, ich öffne und ER steht da, rasend, wütend, voller hass und verachtung, zu allem bereit....teddy und aki laufen aus der tür raus, ihm entgegen....ER hebt teddy hoch und ich flehe IHN nur an,ihr nichts zu tun, ER gibt sie mir....

dann teilt sich der traum,stattdessen  kommt zum gefecht, dabei verletzt/tötet ER aki, unbeabsichtigt, steht geschockt da, sagt nichts, bewegt sich nicht mehr und ich, seh nur noch rot, spring mit einem schmerzerfüllten schrei auf IHN, tränen laufen runter und fang an, IHN zu würgen, will IHN töten,ER versucht sich zu wehren, zu schützen, stößt mich von sich und ich falle die treppe runter, brech mir die knochen, das genick und bin tot.....

warum träum ich so etwas?

ist meine todesehnsucht etwa so groß geworden ??!!....

 

 

 

 

 

20.3.10 20:24


Werbung


ES SOLL AUFHÖREN !!!!!!!

ich kann nicht mehr.....

ich hab das gefühl durchzudrehen und verrückt zu werden!!!!.....

ER hat mir gedroht, mir das Leben zur hölle zu machen, sollte er mich in der stadt antreffen....

ALS OB ICH NICHT SCHON GENUG KOPF GEFICKT SEI VON IHM-.-

es ist als wäre ich zwiegespalten....einerseits hab ich keinen schiss mehr, hab es satt mit angst durch die stadt zu gehen, ihn antreffen zu können, zwing mich dazu, raus zu gehen, mit hass den menschen gegenüber im kopf und in den augen.....

anderseits, hab ich das gefühl, dass mir die luft wegbleibt, die brust zugeschnürt wird, sobald ich nur einen schritt nach draussen wage....ich weiss das ich mir was vormache und doch versuch ich mich damit nur zu schützen....

20.3.10 18:50


boah gehts mir gut....

bis kurz nach 10 unterwegs gewesen mit tanja und daniel, karaoke...wurd zeit das ich mal wieder unter leute komm xDDDD.....

war auch geil, alte bekannte wieder zu treffen, ach ja, andre mütter haben auch schöne söhne hihihi....

Ihn über msn provokant angeschrieben, nja und monsieur springt auvch noch drauf ein hahaha.....

diesen unbändigen hass, diese wut, die ich ihm gegenüber verspür, tut gut, umso besser komm ich von ihm los bzw umso schneller und dementsprechend kann ich mich schneller den viel wichtigeren sachen im leben widmen, wie der arbeit zb xDDD.....

mir muss nur mal klar werden, dass ich ihn nicht brauche, dass ich ihn nie gebraucht habe...pahh ich ekel mich schon vor mir selbst, wegen dieser schon schleimtropfenden abhängigkeit, die mich an ihn gefesselt hatte xDDD....

egal, scheiss drauf , ich lebe, mir gehts gut was will ich mehr?!.....

ALORS ON DANSE!!!!!!!......

 

18.3.10 23:48


hmm...whatever...

ich weiss nicht weiter, kann keinen klaren gedanken fassen....

tv an, tv aus, pc an, pc aus, stundenlang auf meine totenkopfuhr schauend, die nicht geht...

darauf wartend,dass die zeit vergeht.....

worauf warte ich eigendlich?

dass ER mir wieder die chance auf eine freundschaft gibt??!!

es wir nie wieder soo sein, wie es war.....

nur noch leere in mir, kann mich nicht freuen, kann nicht mal mehr weinen....nicht mal wirkliche ablenkung auf der arbeit....

will nur noch schlafen, dieser anhaltenden müdigkeit nachgeben....

einfach nur noch in einen tiefen,ewigen schlaf fallen....

aber im mom hab ich nicht mal mehr sicherheit in meinen träumen....

konnte nicht mal das schöne wetter heute und gestern in der raucherpause geniesen, sobald die sonne mich begrüßte, wurde ich ruckartig in die vergangenheit geschleudert....

rückwärtsfahrt ohne sicherheitsgurt....

....wie wir am rhein saßen, uns bräunten, chillten und tobten....händchen hielten und ich meine chance vorbeigleiten liess......

ich bereue es bis heute.....

ich bereue so vieles, was ich tat.....

18.3.10 19:57


 
17.3.10 22:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung