Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/dreamory

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

hmm fast wieder einen monat lang nicht geblogt...ich würde lügen, wenn ich sag, ich hatte keine zeit zu bloggen, es lag eher dran, dass ich keinen nerv und keine lust hatte ( verdammt sei meine faulheit-.-).....nja was gibts neues:

1.) teddy

teddys op war gut verlaufen, trug brav ihren body und die wunden konnten gut verheilen....doch knapp vier tage später, nachdem die fäden gezogen worden waren, musste sie erneut zum tierarzt-.-....kam dienstagsabends von der arbeit nach hause, wollte meine süße hocheben und wunderte mich, was so nass an meinen fingern ist...hob sie am bauch hob und sah, dass die obere narbe ( die vom tumor) wieder offen war..... wie war das möglich ?!.....mitzie sofort geschnappt, ab in den katzenkorb und zum tierarzt gejumpt...die ärztin erklärte mir dann, dass das eigendlich nicht passieren hätte dürfen, aber warscheinlich passiert ist, weil teddy ständig an der wunde dran geleckt hat.....im endeffekt wurde die wunde diesmal geklammert und sie bekam eine halskrause, um nicht mehr an die wunde zu geraten....nja bei einem weiteren arztbesuch zur kontrolle, bestätigte die ärztin, dass die verheilung gut läuft und es wirklich wohl nur an der wundleckung lag......gott sei dank...nja noch eine woche und mitzie kriegt die klammern raus^^......

2.6.10 00:10


Werbung


So viel um die Ohren.....

Seit Mittwoch dem 5.mai bin ich für ca einen Monat in der Schule, um mir den Unterricht anzusehen, den die Mediengestalter durchlernen. Vom Unterrichtsstoff bin ich befreit, was heisst, dass ich mitlernen muss, Klausuren mitschreiben muss und das alles ohne benotet zu werden...Im Grunde schwachsinnig, denn das einzige was ich warscheinlich erhalte, ist ein Zertifikat, dass ich erfolgreich am Unterricht teilgenommen habe >.<.....

Aber ich bin ja nicht alleine in der Schule, hehehe...

Nicht nur, dass ich meine Azubikollegin und -Kollegen bei mir hab, auch meine beste Freundin geht auf die Schule und wir vertreiben uns die Pausen miteinander. Große Überraschung gab es zudem, als ich entdeckte, dass ich zwei weitere Jungen aus der Klasse kenne. Einen von meinem früheren Praktikum in der Druckagentur und den anderen, weil er auf der weiterführenden Schule in meiner Paralellklasse war xD....Gott, manchmal ist die Welt echt klein ^^...

Am 9.5 war mein Bday, endlich 21^^....yeah jetzt krieg ich auch im Amiland Alkohol hrhrhr...but who know, when i have time to visit it xDDD

nja hab den Abend schön mit Mari, Carsten, Robert und Püppi bei Püppi verbracht...Schön gemütlich mit leckerem Essen hehehe....

Den nächsten Tag bzw Abend habe ich dann mit IHM verbracht und alles in allem war es echt schön^^....

Ich hoffe, dass es noch lange so schön ist zwischen uns bleibt, wie es im mom ist *g*.....

10.5.10 21:22


Zweites Treffen*.*

Habe zwischenzeitlich mehrmals mit IHM  geschrieben und hatten uns für ein weiteres Treffen verabredet. Erst fragte er mich, ob ich nicht von Do, dem 29 April auf den 30 April bei ihm schlafen wolle, was ich aber ablehnte, weil Freitag ja Arbeit anstand und die Uhrzeit absolut dagegen sprach. Also verabredeten wir uns für Samstagabend. Da ich Samstagsmittag mit Carsten und Mari Schwimmen gehen wollte, fragte ich IHN, ob er nicht auch Lust dazu hätte, was er aber dankend ablehnte. War zwar schade, aber hey Spass hatte ich trotzdem mit meiner Familie <<3

Dann kam der Samstagabend und ich fuhr zu IHM!!!

Es war so wunderschön *,* Immer wieder kam er und wollte kuscheln, nahm mich in den Arm und küsste mich. Auch war er sehr mitfühlend zu mir, weil ich ziemliche Bauchschmerzen hatte. So hab ich ihn nie erlebt gehabt. Ich genoß einfach nur den Moment, den ich mit IHM verbbringen konnte!

Leider sah der näxchste Tag ein wenig anders aus....Kaum Zärtlichkeiten, eher stilles Schweigen. Naja was will man auch erwarten xDDD Ich hab den halben Tag gepennt, fiel immer wieder zurück in den Schlaf, ohne es zu bemerken, während ER sich mit seinem neuen PC-Spiel beschäftigte...Gegen Abend, als ich die ganze Zeit wach war, fing ich an zu weinen, stumme Tränen zwar, aber ER sah es und wir redeten darüber.Ich versuchte ihm zu erklären, dass ich nicht verstehen konnte, warum zwischen den beiden Tagen so ein extremer Unterschied bei unserem Verhalten zueinander bestand. Er hörte mir zu, wusch mir aber auch den Kopf, was richtig war in Bezug auf meine ganzen Fragen, die ich bezüglich des Spieles und so stellte. Zum Schluss erklärte ich IHM, dass ich nur soviele Fragen stelle, um zu verhindern, dass ich wieder Fehler mache, die einen Keil zwischen uns treiben könnten!....

Nja nu heisst es weiter abwarten... In einer Woche hab ich Geburtstag und ich hoffe so sehr, dass ER dann Zeit mit mir verbringen wird. Das wäre mitunter das schönste GESCHENK, welches ich bekommen würde!

3.5.10 18:06


Von dem Glauben,probleme sind unlösbar und der Wahrheit, dass es Engel gibt

Jetzt ist defintiv schon über ein Monat vergangen, seitdem ER und ich keinen Kontakt mehr haben.

Eigendlich.....aber darauf komm ich später....

Natürlich gibt es immer noch zwischendurch starke,fesselnde Momente oder Situationen, die mich an IHN denken lassen, doch zumindest während der Arbeitzeit habe ich eine gute Ablenkung.... Vuiel schlimmer ist es dagegen, wenn ich zuhause bin; in meinen Träumen,  in meinen Gedanken, überall ist nur ER!!!!...

Ich warte und warte, gedulde mich, so wie es Schnucki mir geraten hat und doch zweifel ich immer mehr, ob wir beide je nochmal aufeinander treffen in friedlicher Absicht. Es ist wie ein Kampf in mir, ich will hoffen und glauben und doch, ist da etwas in mir, was anfängt zu resignieren. Andererseits geht es mir immer besser, die Arbeit gefällt mir immer noch sehr gut und ich hab meine Lieben, die mich auffangen, zu mir halten und zwischendurch mal gehörig den Kopf waschen, wenn ich mal wieder stur durch die Wand will.

 CARSTEN; MARI UND SCHNUCKI- MEINE FAMILIE♥♥♥

----------------------------------------------------------------------------

 

"Wunder geschehen" heisst es oft und doch habe ich, als eingeschworene Pessimistin, nie wirklich an sowas geglaubt...Gehofft und Gebetet vllt, aber immer doch mit einem ungläubigen Ton in der Stimme.....

Aber anscheinend hatte endlich mal das Glück( wie soll ich es sonst anders bezeichnen?! Schicksal vllt?!) Mitgefühl mit mir.....

Denn es ist soviel wunderbares passiert, woran ich nie geglaubt habe:

1.)Am 19 April entdeckte ich einen murmelgroßen Knubbel an der rechten Bauchseite meiner geliebten klenen Teddy. Ich geriet sofort in Panik, googelte stundenlang, um heraus zu finden, was es sein könnte, denn "google ist dein freund", wurde jedoch bitterlich enttäuscht....Ich fand nur Eintragungen über Knoten, Tumore und Geschwüre... 

Ich wollte es nicht wahrhaben: Meine 11-monatige kleine Katze sollte sowas haben ?Niemals....oder etwa doch ?!

Am nächsten Tag nahm ich mir den halben Tag frei, schnappte mir die Kleine und ging sofort zum Tierarzt.

Ihr wurde dabei ein wenig von dem Knubbel weggenommen mit einer Spritze, damit es im Labor untersucht werden kann....Im Endeffekt: 10 Minuten Untersuchung= 26 € und paar gequetschte -.-

Egal, was tut man nicht alles für die geliebten Haustiere!!!

Das der Weg zum Tierarzt auf jeden Fall die richtige Entscheidung war, bekam ich am Donnerstag, den 22. April zu spüren....

Erhielt den erlösenden Anruf der Tierärztin, der mich jedoch in ein tiefes Loch fallen liess. Teddy hatte tatsächlich einen Tumor, noch dazu kommend, einen bösartigen, der sofort rausoperiert werden müsste, ansonsten.....nja....

Ich konnte danach nicht mehr....Zigarette fertig gemacht, raus zum Rauchen gegangen und nur noch geweint...

Es war nicht nur der furchtbare Gedanke, dass Teddy erkrankt war, sondern,was mich immer weiter weinen ließ, war die Erkenntnis, dass sie meinetwegen sterben müsste, weil ich nicht das Geld für eine Operation aufbringen konnte...Man muss mir wohl angesehn haben, wie Scheisse ich aussah, weil ich von mehreren Arbeitskollegen gefragt wurde, was los sei. Also erzählte ich Ihnen davcon, nicht ohne wieder in Tränen zu zerfließen....

DAS ERSTE WUNDER GESCHAH!!!

Mein Chef rief mich zu sich, kurz bevor ich mich auf den Weg nach Hause machen wollte, was er mir dort vermitteltew, ließ mich erst Recht wieder anfangen zu Heulen, diesmal aber vor lauter Freude. Er verkündete mir nämlich, dasas alle zusammen werfen würden, um mir die OP der Kleinen zu finanzieren.

ES GIBT ALSO DOXCH NOCH ENGEL!!!

Gesagt, getan! Am nächsten Tag bekam ich das Geld und ich rief sofort die Ärztin an, um einen Termin mit ihr zu vereinbaren.Die Op sollte vier Tage später stattfinden.

Kurz und knapp: Die Op ist super verlaufen, Teddy geht es super, ihr wurde nnicht nur der Tumor komplett entfernt, sie wurde auch direkt kastriert, was 2 Vorteile hat: Es werden keine Hormone mehr ausgeschüttet, die eine Streuung des Tumors ermöglichen und sie kann nicht mehr rollig werden, sodass ich mir auch keine Sorgen machen muss um Nachwuchs!

Sie trägt jetzt einen grünen Body und sieht damit sehr säuglingsmäßig aus xDDDD

-------------------------------------------------------------------------

2.)ER hat sich gemeldet!!!!

ER hat mich angeschrieben und wir kamen zögerlich ins Gespräch. Ich gab mich kühl uns zurückhaltend, doch vor dem PC brach ich vor Freude in Tränen aus, gemischt mit Herzrasen und Zitteranfällen. Arme Schnucki!!....Sie hatte alle Hände voll zu tun, mich zu beruhigen und runter zu holen....Fazit unseres Gespräch war, dass wir einen absouten Neuanfang beginnen wollten, wieder Vetrauen zueinander aufbauen und uns neu kennenlernen wollten. Wir verabredeten uns für Montagabend bei ihm, mit der Aussicht, dass ich warscheinlich bei ihm pennen würde (wozu ich mich letztendlich auch entschied)...

Montagabend kam und ich war aufgeregt, wie bei einem erstemn DATE. Tausend Fragen gingen mir durch den Kopf, gewürzt mit Angst, wie unser Zusammentreffen wohl aussehen würde.#

Aber es war einfach nur wunderbar, ich hatte mir mal wieder umsonst Sorgen gemacht ,hehehe....

Geil war der Moment, als wir uns beide gegenüber standen: Beide trugen wir ein Pokerface, nicht ersehbar, was im Kopf vor ging und voller Kühle und dann fingen wir beide gkleichzeitig an zu grinsen *.*....

Es scheint doch irgendwo gut gewesen zu sein, dass wir diesen Abstand zueinander hatten. Er hat sich gut um mich gekümmert, ich für mich interessiert, mir zugehört , wenn ich was erzählte und so hielt ich es auch...Einfach nur Wunderschön!

Ich bin so glücklich im Moment, da ich IHN wieder habe und diesmal werde ich darum kämpfen, IHN nicht mehr zu verlieren ♥

28.4.10 18:30


Tag 26 nach IHM!.....

Fast einen Monat nicht mehr geblogt....

was soll ich auch großartig erzählen, es hat sich kaum was verändert!

Ich vermisse IHN immer noch so sehr, träume von IHM, denke ständig an IHN....was soll ich denn bloß machen.....                          Ständig denke ich daran, wie wir am Rhein saßen, bei IHM oder bei mir waren, unsere Streitereien, wo ER mir doch nur den Kopf waschen wollte...

Hat Sabrina wirklich Recht mit ihren Aussagen?

Vermisst ER mich auch?                                                                  Denkt ER auch manchmal an mich?

Manchmal möchte ich ihn einfach nur anschreiben, aber es wird nie wieder so sein wie es war.....

Auf der Arbeit ist alles wie sonst, nja hab ab Mai Schule für nen Monat darauf freu ich mich schon so sehr^^

und mein Kater muss endlich mal zum Tierarzt kastriert werden, ansonsten hab ich bald das "Problem" kleine mietzies da zu haben xDDD.....

aber woher das verdammte Geld nehmen -.-

ach ja, da fällt mir ein; Carsten und ich haben uns wieder versöhnt, hihihi, gott sei dank sag ich nur dazu!

nja wurde auch mal zeit hehehe....

17.4.10 19:20


kopfgefickt?!

tag 8 nach IHM!!!....

stimmung schwankt fast stündlich zwischen gutgelaunt, melancholisch-semtimental zu fröhlichem hass und agression--momentan meine lieblingsstimmung....es hilft mir sehr, IHN zu vergessen, IHN zu hassen, indem ich mir alle beleidigungen, ernidrigungen hoch rufe, an das schlechte denke, was ER mir entgegen gebracht hat, was ER wirklich von mir hielt....

und doch....

wenn ich tief in mir gehe und ehrlich zu mir bin....

fehlt ER mir aufs übelste....SEINE art, SEIN geruch, SEINE nähe, so vieles an IHM....ich würde so gerne wissen, ob ER überhaupt ab und zu mal an mich denkt und sei es nur für eine sekunde, ob ich IHM nicht auch ein klitzekleines bisschen fehle.....aber das sind fragen, auf die ich nie eine antwort kriegen werde...

soviele fragen, deren antwort ich wissen möchte und vllt tief in mir kenne...

was hab ich IHM bedeutet?

warum hat ER mir nicht mal die chance gegeben auf eine beziehung, wenn ER doch das selbe für mich empfand, wie ich für IHN?

warum hat ER bei J., M. und den andren gezeigt, geschrieben, was ER für sie empfindet, aber für mich nicht?

warum, warum, warum....

aber ich darf es nicht zulassen, wieder in diese sentimentalität zu fallen .....

ICH HASSE DICH! ICH HASSE DICH! ICH HASSE DICH!.....

und selbst wenn ich mich zuhäufe mit meiner selbstbelügung, so beschützt es mich immerhin....

ich hab soviel gesagt, soviel was nicht stimmt, um mich zu schützen....

WORTE KÖNNEN LEER SEIN; NUR HANDLUNGEN BEWEISEN; WAS MAN EINEM MENSCHEN BEDEUTET!!!....

ER war so oft für mich da, hat mir den rücken gestärkt, den kopf gewaschen, wenn ich querwegs durch die wand wollte, hat sich meine probleme angehört.....

aber ich?

ich hatte nie die chance für IHN da zu sein,IHN in den arm zu nehmen, als hätte ER dies alles nicht gewollt...

nja....wer nicht will der hat schon....

ich muss nen klaren kopf kriegen....so müde, so wenig schlaf....ich könnt den ganzen tag schlafen, einfach nur verschwinden in meine traumwelt, wo mich nichts verletzt, verlässt.....

ICH VERMISSE DICH.....

 

22.3.10 22:36


potentieller mörder???....

werbung im tv, neue dokumentation kommt, sechsteilig,thema: was steckt dahinter, dass menschen zu mördern werden mit einer direkten konfrontation der mörder mit ihren taten...

es klingt immer so nüchtern auf dem papier, wenn das motiv vorgetragen wird : eifersucht, wu, aggression...

ich weiss wie es sich anfühlt....

manchmal würde ich auch gerne einfach nur morden...

21.3.10 14:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung